Badexit – Hinterm Horizont geht`s weiter

Kulturelle Eröffnung zum 44. Altstadtfest

mit den Sketch-ab`s der Theatergruppe Salzgitter-Bad unter dem Motto:

„Badexit – Hinterm Horizont geht`s weiter“

Donnerstag · 27. Juni – 19:00 Uhr / Sonntag ·  30. Juni – 16:00 Uhr

Hotel Ratskeller Salzgitter-Bad ∙ Eintritt frei

 

SoundWerk – Bigband aus Salzgitter

„SoundWerk“, das Orchester des Musikvereins „Die Klesmer“ fühlt sich der Tradition der Wandermusikanten verbunden, die im 19. Jahrhundert von Salzgitter aus alle Kontinente bereisten und spielten, was dem Publikum gefiel. So gehören heute Titel aus Rock, Pop, Latin, Filmmusik und Jazz zum Repertoire der 25 Musikerinnen und Musiker: Bigband-Standards wie „Sing, Sing, Sing“ und „April in Paris“, der Latin-Evergreen „Oye Como Va“ oder „Gonna Fly Now“ aus dem Film Rocky sind ebenso fester Bestandteil des Programms wie die Disco-Klassiker „Celebration“, „Car Wash“ und „Streetlife“. Spaß an der Musik und gute Laune beim Zuhören und Musizieren – das ist das Motto von SoundWerk.

Sonntag, 30.06. ab 15.30 Uhr auf der Wohnbau-Bühne Marktplatz.

Silver Rockets

Aus Liebe zum Rock`n`Roll. Musik mit Gute-Laune-Alarm- das versprechen die vier Musiker von Silver Rockets. Seit über drei Jahren legen die Musiker ständig Kohle nach und heizen ihrem Publikum damit mächtig ein. Die pure Energie des allzeit überlebenden Rockabilly sorgt für den nötigen Druck im Kessel. Rockabilly, ist eine der Spielarten des Rock`n`Roll und entstand Mitte der 1950er Jahre als eine weiße Interpretation des afroamerikanischen Rhythm and Blues, mit Countryelementen. Die Silver Rockets beleben Old-School-Rock`n`Roll wieder neu und haben sich dabei besonders Songs des frühen Elvis Presley verschrieben.

Sonntag, 30.06. um 14.00 Uhr auf der Sparkassen-Bühne Klesmerplatz.

Rocco Recycle

One Man -– One Band
Der Mann in Silber spielte in etlichen Polo-Filialen, als Support für Santana, tourte durch die USA und Portugal und trat kürzlich sogar auf einer Beerdigung auf. Ob mit eigener mobiler Copperbühne, auf großen Bühnen, in Clubs, Kneipen oder auf der Strasse: Rocco rockt mit selbstgebauten Instrumenten aus Schrott: Bezinkanister recycelt er zu Gitarren, aus Mülltonnen macht Rocco Recycle Bassdrums. Seine Band ist er selbst. Und am liebsten recycelt er Rockklassiker.

Sonntag, 30.06. um 16.00 Uhr auf der Sparkassen-Bühne Klesmerplatz.

THE C.C.R. – REVIVAL- BAND

Wer macht nicht das Radio lauter, wenn Songs wie  WHO‘LL STOP THE  RAIN ,  HEY TONIGHT  oder DOWN ON THE CORNER aus den Lautsprechern klingen ? Wie viele von Ihnen haben bei
AS LONG AS I CAN SEE THE LIGHT ,  SUZY Q. und  HAVE YOU EVER SEEN THE RAIN ihr erstes Rendezvous gehabt und tragen diese Musik  noch immer im Herzen ?? Wer hat nicht zu SWEET HITCH HIKER ,  UP AROUND THE BEND , TRAVELLING BAND und LOOKING OUT MY BACKDOOR das Tanzbein geschwungen und so richtig abgerockt ??? Mal ehrlich, CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL war eine  d e r  Superbands der ausklingenden 60er und beginnenden 70er und lange Zeit aus den Ohren des Publikums verschwunden  –  viel zu lange  –  wie nicht nur wir behaupten!

Die gemeinsame Liebe zu den Songs von Fogerty & Co. und die Liebe zur Country-Rock-Musik hat eine Band zusammengebracht, die die phantastischen C.C.R.-SONGS mit Power und Können zu neuem,countryrockenden Leben erweckt. Daß all diese Songs – viele sind hier noch garnicht genannt worden – nichts von ihrer Vitalität und Frische verloren haben und noch immer Konzertsäle zum Kochen bringen, beweisen die Live-Auftritte der  C.C.R.-Revival-Band.

Die  C.C.R.-Revival-Band  belebt das  C.C.R.-Songmaterial in einer Weise, die auch schon mal ein paar durchtanzte Tische schaffen kann, und sie lassen einen Auftritt leicht zu einem C.C.R.-Oldie-Happening werden, weil das Publikum sie nicht weglassen will und die ganze HEY TONIGHT mit der TRAVELLING BAND    AROUND THE CORNER  rockt.

Das Programm der  C.C.R.-Revival Band  beinhaltet über die bekanntesten und beliebtesten Creedence-Songs hinaus weiterhin bekannte Songs aus der Country-Rock-Ecke wie Sweet Home Alabama, Take it easy, Achy Breaky heart und viele, viele andere Songs aus den 60ern und 70ern, die sich nahtlos in das  C.C.R.-Revival- Set einfügen !

Die  C.C.R.-Revival-Band  bietet ein abendfüllendes Programm der oldie-und country-rockenden Spitzenklassse, und das mit einer Power, die lange ihresgleichen suchen muß. Die  C.C.R.-Revival Band  bringt die Erinnerungen an das Lebensgefühl einer ganzen Generation zurück!

Sonntag, 30.06. um 1/.00 Uhr auf der Sparkassen-Bühne Klesmerplatz.

Miller Anderson Band

Miller Anderson, geboren 1945 in Houston / Schottland, ist ein britischer Blues- und Rockmusiker. Er wurde bekannt als Gitarrist und Sänger unter anderem bei der Keef Hartley Band, Mountain und Savoy Brown.
Miller Anderson spielte schon in den 60er Jahren mit allen Top Bands. Nachdem er 1965 von Schottland nach London kam, war er Bandkollege von Freddy “Fingers” Lee und und spielte mit dem späteren “Mott the Hoople” Frontman Ian Hunter zusammen in einer Band. 1968 wurde Miller Anderson  Mitglied der “Keef Hartley Band”, mit dem er 5 Alben als Hauptsongwriter, Gitarrist and Leadsänger aufnahm. Die Band trat auch am 16. August 1969 bei dem legendären Woodstock-Festival auf, doch leider verweigerte das damalige Management die Filmaufnahmen. Miller Anderson tourte als Gastmusiker mit Deep Purple und ist auf deren Live CD/DCD zu sehen, die 1999 in der Royal Albert Hall mitgeschnitten wurde, ebenso arbeitete er bis zu dessen Tod mit Jon Lord im Studio und auf der Bühne. Bis heute ist Miller außerdem Mitglied der Spencer Davis Group, wenn Spencer auf Tournee ist.

Zum 50. Jubiläum des Woodstockfestivals 2019: Miller Anderson Band & Sax. + Violine performing:
the original 1969 Keef-Hartley-Band Woodstock concert !
2019 jährt sich zum 50-sten Mal das Woodstock Festival und Miller Anderson geht als einer der letzten noch lebenden Musiker, die 1969 dort aufgetreten sind und heute noch voller Energie und Spielfreude auf der Bühne stehen, mit dem original Woodstock Programm auf „50 Years Woodstock Anniversary Tour“ ! Miller ist in Woodstock als Mitbegründer, Gitarrist & Sänger der Keef Hartley Band aufgetreten und er spielt den Woodstock set jetzt mit seiner eigenen, heiß geliebten Miller Anderson Band in der aktuellen Besetzung, laut Miller: „ Die beste Miller Anderson Band, die es je gegeben hat “ !

Mit dabei sind außerdem Lee Mayall am Saxophon und Klaus Marquardt an der Bluesvioline !!!

Im Tourgepäck hat die Band die rechtzeitig zur Woodstock-Jubiläumstournee fertig gewordene neue CD „Live at Herzberg Festival“, auf der die Miller Anderson Band & Friends einen großen Teil des Woodstock-Konzerts von 1969 der Keef Hartley Band spielt ! Es war der 16. August 1969 um 17 Uhr USA-Zeit , als Miller mit der Keef Hartley Band  auf der Bühne stand.

Sonntag, 30.06. um 20.15 Uhr auf der Sparkassen-Bühne Klesmerplatz.

 

Peter Schmidt-Treptow

Moderiert die Schlagerparade am Sonntag

Hans-Peter Schmidt-Treptow wird  in Seesen geboren. Musik, Schauspiel und Kunst spielen eine wichtige Rolle in seinem Leben.

1993 steigt Hans-Peter Schmidt – zunächst nebenberuflich –  in dieses Genre ein und beginnt in der Boulevardpresse Berichte und Geschichten über Prominente zu veröffentlichen. Das Spektrum fängt an sich zu erweitern. Es folgen Moderationen im Radio und bei öffentlichen Veranstaltungen. Da sich schnell ein guter Kontakt zu Künstlern entwickelt, die er interviewt hat, erhält er Anfragen diese während ihrer Reisen und Auftritte zu betreuen.

Sonntag, 30.06. ab 18.00 Uhr auf der Wohnbau-Bühne Marktplatz.

Die Schlagerparade am Sonntag

Mit den Stars bekannt aus Film und Fernsehen Cindy Berger & Justin Winter, Klaus & Klaus und der Schlagerexpress.

Sonntag, 30.06. ab 18.00 Uhr auf der Wohnbau-Bühne Marktplatz.

The Sound of the Seventies

Das Altstadtfest präsentiert „The Sound of the Seventies“:

 

George McCrae – Der King der Soul–Revolution! 

George McCrae ist ein Markenzeichen in  82 Ländern der Welt und das nun schon seit vier Jahrzehnten!

Als Entertainer hat er bereits drei erfolgreiche Welt-Tourneen absolviert und steht noch immer auf den Bühnen Europas, Asiens, Nord- und Südamerikas. Er begeistert nach wie vor das Publikum mit seiner einzigartigen Stimme und Ausstrahlung.

Seit seinem Welthit „Rock Your Baby“ im Jahre 1974  hat George die Musikwelt mit unzähligen Bestsellern überrascht. Zwei Platin Singles, zwei Platin LP’s und vierzehn Goldene Schallplatten, sowie Music Awards aus unzähligen Ländern sprechen für seine Erfolge und seine ungebrochene Popularität. Er lebt heute auf der Traum-Insel Aruba und jettet alle paar Wochen nach Europa .

George McCrae ist der Initiator des „Miami Sound“, der zur nationalen und internationalen Disco-Welle wurde. Er schuf den Standard dazu mit ‘Rock Your Baby’. Seit 1974/75 weltweit  52 Millionen mal u. a. „No.1 Single of the Year“ beim Rolling Stone Magazine, bei Record World, bei British’s Cash Box und dem “Dutch Music Poll”. „Rock Your Baby“ blieb auf Platz 1 für Monate in den Charts von  82 Ländern. George erhielt den Goldenen Löwen von radio Luxemburg und  1974 nominiert als Best Male R & B Vocalist bei der National Academy of Recording Arts and Sciences.

Mit diesem einen Superhit wurde die internationale Karriere von George Mc Crae begründet. George McCrae der Disco Pioneer“, „The King of Disco Soul Dance Music“.

 

PRECIOUS WILSON
Biographie

PRECIOUS WILSON ist einer der Pioniere der britischen Blackmusic-Revolution der 70er und 80er Jahre, neben Künstlern wie Junior Giscombe, Jazzy B (Soul 2 Soul), Heatwave, Loose Ends, Leee John (Imagination), Eddy Grant und Carol Thompson. Precious wurde in Jamaika geboren und in Großbritannien und den USA ausgebildet. Sie begann ihre Gesangskarriere als Leadsängerin bei der Soul-Disco-Gruppe ERUPTION.
Eruption coverte den Anne Peebles-Klassiker „I CAN ‚ T STAND THE RAIN „, der ein gigantischer internationaler Hit war. Es folgte bald  „ONE WAY TICKET „, die einen ähnlichen Erfolg hatten. Weitere populäre Aufnahmen sind  „RAISING MY FAMILY “ und  „CRY TO ME „.
Ihre Single mit dem Titel „I ‚ LL BE YOUR FRIEND “ auf Jive Records unterstrich sie ihren Appell zur Dance & Soul-Richtung. Sie erreichte die Top 40 in den Billboard R & B Charts.

Einen weiteren Erfolg erhielt sie mit dem Titeltrack zum Blockbuster-Film mit MICHEAL DOUGLAS, KATHLEEN TURNER und DANNY De VITO: „THE JEWEL OF THE NILE “ geschrieben vom Team Terry Britten und Graham Lyle, der Tina Turners Smash-Hit „What es Love Got TO Do“ schrieb.

Precious hat auf Einladung des sowjetischen Kulturministeriums die ehemalige UdSSR bereist. Die 55-tägige Konzerttournee wurde in sechs Sowjetrepubliken organisiert.Sie war die erste in Großbritannien lebende Künstlerin, die 1988 eine so umfangreiche Tournee in der damaligen UdSSR unternommen hat. Neben dem Talent für eine Vielzahl von Fernseh-und Bühnenarbeiten verblüffte sie das Theaterland mit dem Hit-Musical „BLUES IN THE NIGHT“.

 

Shaka Mc Crae

Sohn von Soul-Legende George Mc Crae ist in die Fußstapfen seines Vaters getreten und macht seit drei jahren ebenfalls Musik.Sein erste Single war Sommervibes (Dave Nazza – Summer Vibe ft. Shaka Mc Cray (Official Video). Regelmäßige Autritte mit oder ohne Band quer durch Europa und jetzt auch ein Stop in Salzgitter. Sein Programm besteht aus Cover & Eigenen Songs der Soul & Discomusic .

 

Sharp & the Soulgang

Sharp & the Soulgang steht für einen bunten Mix aus Disco, Funk, RŽnŽB und Soul. Große Hits aus früheren Zeiten des Clubs Gallery New York, der TV Sendung Soultrain oder dem Disco Club überhaupt “ Studio 54“. Das partytaugliche Menü wird präsentiert von einer zehnköpfigen Formation. Auf dem musikalischen Speiseplan stehen bekannte und erfolgreiche Hits von Aretha Franklin, Kool & the Gang, James Brown, Chic oder Marianne Rosenberg bis hin zu Barry White, Sister Sledge oder Gloria Gaynor. Auch neue Disco Songs im „ four- on-the-floor Beat “ von Bruno Mars, Daft Punk oder Robin Thicke.
Das Gesangs-Power-Trio Kathrin Markwort, Figen Füst und Frank Brune wird getragen durch den Groove von Keyboards, Gitarre, Bass und Drums sowie akzentuiert von der Bläsersection „Scream Machine“.Für eine gute Zeit, frei nach dem Motto „party, loving and good times“.

 

Samstag, 29.06. ab 20.30 Uhr auf der Wohnbau-Bühne Marktplatz.

LiTHe Blas Orchester aus Schweden

LiTHe Blås ist das Orchester, das der Studentenmusik gewidmet ist. Unsere Farben sind blau und gelb und wir kommen von der Universität Linköping. Seit 1973 verbreiten wir Freude und Staunen in der Umgebung von Linköping – und wir werden noch lange weiter machen!
Mit LiTHe Blås einen Gig zu sehen, ist, als würde man einen Kinnhacken bekommen, herumwackeln und nicht wirklich verstehen, was man durchgemacht hat, bis es vorbei ist.

Viele in ganz Europa haben bereits entdeckt, dass LiTHe Blås mit dem Ballett Blåyran alle Räume im Einklang mit den Tönen echter schwedischer Studentenmusik zum Schwingen bringen kann.

Freitag, 28.06. um 16.00 Uhr auf der Wohnbau-Bühne Marktplatz.